Gut Schuss bei den St. Sebastianus Schützen

Spende der VR-Bank Rhein-Erft eG an die Schützenbruderschaft Brühl

Im Rahmen des 576. Schützenfestes der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Brühl fand am Montag, 17.07.2017, das traditionelle "Prominentenschießen" auf dem Schützenplatz in Brühl statt.

Thomas Leurs (Bereichsleiter Filialgeschäft) und Markus Jordan (Regionalleiter) als Abordnung der VR-Bank Rhein-Erft eG, konnten hierbei einige gute Schüsse platzieren, sodass der Vogel deutlich Federn lassen musste. Aber auch die prominente Konkurrenz, unter anderem Stadtbrandinspektor Peter Berg, sowie die Beigeordneten Stephanie Burkhardt und Andreas Brandt, waren mit Ehrgeiz bei der Sache. Letztendlich konnte sich mit dem 64. Schuss der CDU Fraktionsvorsitzende Hans-Theo Klug durchsetzen und den begehrten Gästepokal erringen. Daraufhin ließen ihn die anwesenden Mitstreiter mit einem lautstarken dreimaligen "Gut Schuss" hoch leben. Kopf, linker und rechter Flügel sowie den Schweif holten Christian Austermann, Stefan Grathwohl und Hans-Theo Klug selbst von der Stange.

Im Anschluss an den Schießwettbewerb überreichte Thomas Leurs eine Spende der VR-Bank Rhein-Erft eG in Höhe von 500,00 Euro an Frank Pohl, Vorsitzenden der Schützenbruderschaft.

Schützenbrüder Brühl
(v.l.) Markus Jordan (Regionalleiter), Frank Pohl (Vorsitzender der Schützenbrüderschaft), Thomas Leurs (Bereichsleiter Filialgeschäft),