TAN-Verfahren SecureSIGN wird zu SecureGo

Auf Grund der Umstellung unseres Bankensystems steht Ihnen für die Generierung Ihrer TAN die App VR-SecureSIGN ab dem 19. Oktober 2018 nicht mehr zur Verfügung.
Die Nachfolge-App heißt VR-SecureGo.

Schritt für Schritt Anleitung:

Wichtig ist, dass die Umstellung zur App VR-SecureGo nur mittels PC oder Tablet funktioniert und dass Sie das eBanking (Online-Banking) bis zur Fertigstellung nicht schließen, damit Sie die notwendigen Schritte fehlerfrei durchführen können.

1. Login

Rufen Sie auf Ihrem PC oder Tablet die Homepage der VR-Bank Rhein-Erft eG unter
www.vr-bank-rhein-erft.de auf, gehen dort auf Login und dann auf "Login Konto/Depot". Melden Sie sich mit Ihrem Alias (eigener Benutzername) bzw. Ihrer bisherigen VR-Kennung (VRK+16 Zahlen) und Ihrer PIN an.

In unserem neuen eBanking steht Ihnen ein Online-Assistent zur Verfügung, der Sie durch die Umstellung begleitet.

2. Mitteilung VR-NetKey

Bitte notieren Sie sich den im Hinweistext mitgeteilten neuen VR-NetKey, der die bisherige VR-Kennung ersetzt.
 
Falls Sie sich bisher mit dem Alias (eigener Benutzername) angemeldet haben, können Sie diesen ebenfalls weiterhin nutzen.
 
 
 
 
3. App VR-SecureGo herunterladen

Bitte laden Sie die neue App im Appstore bzw. Playstore auf Ihr Smartphone oder Tablet herunter.

Die Installation ist auch mittels hier abgebildetem QR-Code möglich:

QR-Code zum Download für iOS

QR-Code zum Download für Android

4. App VR-SecureGo freischalten

Schritt 1
Öffnen Sie die neu installierte App VR-SecureGo auf Ihrem Smartphone oder Tablet.
Je nach Betriebssystem werden bei der Installation Ihre Zustimmung zum Erhalt von Mitteilungen (Push-Nachricht) und der Zugriff auf die Kamera vorausgesetzt.

Schritt 2
Geben Sie die Bankleitzahl der VR-Bank Rhein-Erft eG 371 612 89, den neuen VR-NetKey (aus dem Hinweistext) und anschließend Ihre PIN (das Feld öffnet sich nach Eingabe von Bankleitzahl und VR-NetKey) für das eBanking ein.
Drücken Sie jetzt auf Anmelden.

Schritt 3

Vergeben Sie sich jetzt ein Anmeldekennwort, welches bei jedem Start der App eingegeben werden muss (später ist auch Touch ID möglich), und drücken Sie anschließend auf Sichern.

Das Anmeldekennwort muss mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben und 1 Ziffer enthalten sowie aus mindestens 8 Zeichen bestehen. Sonderzeichen können genutzt werden, jedoch keine Leerzeichen.

Mit Tippen auf "App Registrieren" schließen Sie die Registrierung ab. Die App verbindet sich jetzt mit Ihrem VR-Netkey und erstellt eine eindeutige App-ID.

Schritt 4

Schritt 5

Melden Sie sich nun in der App VR-SecureGo ab.

Schritt 6

Bitte gehen Sie nun zurück ins eBanking Ihrer VR-Bank Rhein-Erft eG und klicken auf weiter.
(oder unter "Banking > Service > Online-Banking > TAN-Verwaltung", TAN-Verfahren freischalten)

Mit Klick auf "Bestellen" fordern Sie nun Ihren persönlichen Freischaltcode an.

Schritt 7

Der Freischaltcode wird Ihnen nun angezeigt und kann direkt mit der App VR-SecureGo gescannt werden.

Schritt 8

Starten Sie nochmals Ihre App VR-SecureGo.

Schritt 9

Geben Sie den Freischaltcode nun bitte in der App VR-SecureGo ein, dies entweder durch Scannen des QR-Codes oder manuell.
Hinweis für Nutzer von iOS: Der Scan funktioniert nur, wenn Sie der VR-SecureGo-App Zugriff auf Ihre Kamera erlaubt haben.

Geschafft: VR-SecureGo zeigt Ihnen die erfolgreiche Freischaltung an. Ihre TANs erhalten Sie ab sofort in die App.

Optional:

Einrichtung als bevorzugtes TAN-Verfahren in der VR-BankingApp

Wenn Sie zusätzlich ein Sm@rt-TAN-Verfahren nutzen und die TAN-App VR-SecureGo freigeschaltet haben, dann können Sie in der VR-BankingApp über die Navigation unter "Einstellungen > Ihre Bank >TAN-Verfahren" SecureGo als bevorzugtes Verfahren auswählen.